Am Samstag, 16.12.2017 um 09.59 ging’s mit dem Zug Richtung Lenzburg, meine Nachbarn waren auch unterwegs, jedoch nach Montreux, ich bekam den Auftrag im Sven beim Münsterplatz Marktstand mit Glasfusion einen Gruss auszurichten. Susanna stieg in Boswil ein und wir hatten eine gemütliche Fahrt nach Lenzburg. Einmal Umsteigen und schon ging es auf direktem Wege nach Basel. Wir hatten uns viel zu Erzählen, darum ging die Fahrt auch wie im Fluge vorbei. Beim Bahnhof Basel angekommen, suchten wir uns das richtige Trämli (ja das heisst Trämli, die korrekte Aussprache könnte Roni mir jetzt noch beibringen) um zum Barfüsserplatz zu gelangen. Kurz gefragt, keiner wusste es, da ja alles nur Touristen (wie wir) waren, luegte Susanna auf die Karte und das Trämli (rosa Route) Nr. 8 kam auch gleich an. Schnell quetschten wir uns rein und los geht’s bis zur Station Barfüsserplatz und da waren all die Weihnachtsstände, es duftet sofort nach Glühwein (Save Water drink Glühwein!). An diesem Tag standen nicht wir hinter dem Marktstand sondern hatten Zeit alle Stände gemütlich zu bestaunen. Nach dem ersten Rundgang gingen wir weiter zum Münsterplatz. Dort trafen wir Sven und seine Frau und ihren Vater beim Glasfusionstand und haben den Gruss von Roni und Conny aus Sins ausgerichtet! Auftrag erfüllt. Ja zugegeben, es war viel Glück dabei, dass ich diesen Sven tatsächlich gefunden haben. Ach übrigen einen lieben Gruss zurück. Als wir auch diese Marktstände bewundert haben, setzten wir uns für zwei Stunden in’s Museum Bistro, assen Flammkuchen, Salat und zum Schluss gab es noch einen Kaffee. Habe vergessen zu erwähnen, das es angefangen hat zu Regen, darum sind wir so lange sitzen geblieben. 🙂 Wir schlenderten beim ein dunkeln nochmals durch die beiden Marktplätze und suchten unser Trämli für zum Bahnhof. Dort hatten wir noch ein paar Minuten Zeit im Bücherladen, bevor wir wieder in den Zug Richtung Lenzburg einstiegen. Wie jedes Jahr (wir waren bereits in Konstanz und Colmar) war es wieder ein sehr schöner Tag. Es gab neue Ideen für die Website und neue Ideen auch für’s Töpferartelier. Wie würde ein Mann sagen: ” 2018 wird ein spannendes und interessantes Jahr!” Wie würde Susanna sagen:”………….”.

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und bis Bald.